Dokumentiert

Das Prinzchen hat endlich herausgefunden, dass es vor seiner Geburt schon Menschen gab auf diesem Planeten, dass diese Menschen schon vor seiner Existenz so etwas wie ein Leben führten und dass er selbst, als er dann endlich dazu berufen ward, diese Menschen etwas fröhlicher zu stimmen, davon rein gar nichts mitbekommen hat, weil er noch zu klein war, um irgend etwas zu verstehen. Also will er jetzt wissen, wie das so war, als er noch nicht war, wie es kam, dass er zu werden begann und was für ein toller Hecht er war, als er zwar schon war, von sich und den Seinen aber noch nichts wusste. Furchtbar aufregend findet er das, furchtbar schön fände ich es, hätte ich in seinen Anfängen nicht den Fehler begangen, den ich als jüngstes Kind bei meinem Jüngsten nie hatte begehen wollen, nämlich zu wenig Buch zu führen über seine grandiosen Taten. Zugegeben, auch bei den grösseren Geschwistern wurden es immer weniger Worte, je mehr Kinder unsere vier Wände bevölkerten, aber wenigstens ist da noch was. Beim Prinzchen aber sind wohl alle Ultraschallbildchen – von denen er immerhin eine ganze Menge mehr hat als Karlsson – fein säuberlich in sein Buch geklebt, ausführliche Berichte über den ersten Windelinhalt und den letzten Löffel Babybrei hingegen sucht man vergeblich.

Fast hätte ich mich dazu hinreissen lassen, deswegen ein schlechtes Gewissen zu haben, als ich auf die Idee kam, in diesem Blog mal gezielt nach dem Stichwort „Prinzchen“ zu suchen. Und siehe da, auch Prinzchens Anfänge sind dokumentiert, einfach ein wenig anders als bei den Grossen. Ich müsste sie nur endlich mal ausdrucken und einkleben, dann wäre auch Prinzchens Buch bald voll. 

piatto pieno due; prettyvenditti.jetzt

piatto pieno due; prettyvenditti.jetzt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s