Grossfamilienträume

Träumen darf man ja, haben wir uns gesagt, als klar wurde, dass in diesem Jahr mehr Budget für Ferien vorhanden sein würde. Anfangs träumten wir Richtung Westen, doch je mehr wir in uns gingen, umso klarer wurde uns, dass es uns eigentlich Richtung Norden zieht. Ein alter Traum, aber einen, den wir bisher nicht zu träumen gewagt hatten, weil alle immer sagten, wie teuer das Leben dort sei. Aber mit etwas mehr Ferienbudget konnte man den Traum ja mal etwas genauer unter die Lupe nehmen.

Und siehe da: Für Grossfamilien sieht es gar nicht so schlecht aus, denn während man im Süden für jedes weitere Kind mit einem saftigen Aufpreis bestraft wird, gibt es im Norden grossfamilientaugliche Häuser wie Sand am Meer, von stinkbillig bis sündhaft teuer. Also auch etwas für unser Budget. Dazu unglaublich viele Dinge, die alle von uns so gerne mal sehen und erleben möchten. Schliesslich, als wir alle Zahlen und Fakten schwarz auf weiss hatten, erkannten wir, wie dumm wir gewesen waren, unseren Traum so lange zu ignorieren, denn so unerreichbar, wie wir immer geglaubt hatten, ist er nicht.

Also haben wir sie gebucht, unsere Schwedenreise und ich hoffe inständig, dass jetzt, wo das Budget es erlaubt, das Leben auch mitspielt bei unserem Traum.

IMG_4074

3 Gedanken zu “Grossfamilienträume

  1. Wir reisen mit einem Camper. Mein Bruder und seine Familie kommen auch. Wir starten in Hamburg und fahren dann nach Südschweden. Schreib mir doch mal eine Mail, wo ihr genau seid. Wäre schön, Euch zu sehen!

  2. Hey – endlich komme ich dazu, Deinen Blog nachzulesen 😉 Wir treffen uns im Sommer in Schweden – wir gehn die ersten drei Aargauer Schulferienwochen…
    Liebe Grüsse, Katia

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..