Es läuft und läuft und läuft

Mir fällt ja in der Regel nicht auf, dass die Dinge bei uns etwas anders laufen als bei anderen Leuten zu Hause.

Doch wenn ich dann mit einer kinderlosen Bekannten beim Tee sitze und ohne gross nachzudenken eine zweite Milchflasche öffne, obschon bereits eine angebrochene, aber noch fast volle Flasche auf dem Tisch steht, die Bekannte deswegen vor lauter Schreck fast vom Stuhl fällt und ich ihr zu ihrer Beruhigung erklären muss, ich würde ganz bestimmt keinen Tropfen saure Milch in den Abfluss schütten müssen, weil spätestens am nächsten Morgen beide Flaschen leer seien, denn die Kinder würden das Zeug literweise in sich hineinschütten, dann wird mir wieder bewusst, dass bei uns wohl nicht nur die Milchflaschen schneller leer werden als bei anderen Leuten, sondern dass auch sonst alles ein wenig schneller und pausenloser läuft.

IMG_6998

 

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s