Diktat

Es kommt zwar nicht oft vor. Doch da man sich in einer Familie gegenseitig hilft, liegt zuweilen ein Stapel von Diktaten auf dem Tisch, die korrigiert werden sollten. Gestern war es mal wieder soweit. Der Anfang war ziemlich knifflig. Zuerst einmal galt es, die teils grässlichen Klauen zu entziffern. Zu unseren Zeiten achteten die Lehrer doch noch auf Schönschrift, oder nicht? Aber das sagt man besser nicht zu laut, sitzt doch der betroffene Lehrer gleich daneben und korrigiert Matheprüfungen. Und ausserdem sollte man nacher noch im gleichen Bett schlafen.

So macht man sich an die Arbeit. Als Erstes muss der Text rekonstruiert werden, denn der liebe Lehrer – er ist wirklich ein Lieber – hat das Original im Schulzimmer vergessen. Wessen Version ist wohl die Vertrauenswürdigste? Wer kommt dem Original am nächsten? Derjenige, der von "Felsblocken" schreibt, oder der mit den "Felsbrockn"? Vielleicht ja auch die mit den "Steinbrocken"? Nach einigen Durchgängen kristallisiert sich "Felsblock" als richtig heraus. 
Jetzt kann man sich endlich an den herrlichen orthographischen Verirrungen weiden. Dass kaum einer der Fünftklässler in der Lage ist, "Nähe" und "Tiefe" als Nomen zu erkennen, ist zwar einigermassen erschütternd. Wenn aber "Göschenen" zu "Göschönnön" wird, ist das doch wunderschönn, ähm, ich meine wunderschön. Und wenn die "Alte Frau" ein "Kreutz" in den Felsblock "rizzt", verleiht dies unserer manchmal etwas trägen Sprache doch gleich viel mehr Pep. 
Nun, so schön diese Beispiele auch sein mögen, irgendwann wird man müde. Und so entfährt es einem nach dem fünfzehnten Diktat plötzlich: "Wie kann man in der fünften Klasse noch so dumm sein und Brücke mit einem 'ck' schreiben!". "Brücke schreibt man mit 'ck' ", bemerkt der Lehrer trocken und irgendwie ist man froh, dass er einem nicht sogleich das Blatt wegnimmt und eine 1 draufschreibt. 

Ein Gedanke zu “Diktat

  1. Echt, Tamar, ich habe von Anfang bis Schluss nur gelacht. Du schreibst soooo witzig.
    Ich frage mich, ob wir den gleichen Humor haben, oder die gleichen Erfahrungen…??
    Ich finde Dich besser als den „Bänz Fridli“, oder wie er heisst…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.