Zerredet

Gibt es irgendwo auf diesem Planeten einen Flecken Erde, an dem die Menschheit noch richtig tickt? Falls ja, dann würde ich mich gerne mit meiner Familie dorthin verkriechen. Die Schweizer, die sich auch nach bald einer Woche Fukushima noch allen  Ernstes an den Erhalt der Atomkraft klammern, hängen mir zum Hals raus. Ich kann Sätze wie „Zuerst müssen wir mal analysieren, was in Japan überhaupt passiert ist, bevor wir zum voreiligen Schluss gelangen, dass wir aus der Kernenergie aussteigen müssen“, nicht mehr hören. Allein schon das Wort „Kernenergie“ treibt mich zum Wahnsinn, dieser Euphemismus, der nur dazu gebraucht wird, um zu verschleiern, womit da gespielt wird. Von „Experten“, die noch heute so tun, als könne man das Risiko je in Griff bekommen, habe ich die Nase voll.

Also noch einmal meine Frage: Gibt es einen Ort auf der Welt, wo die Katastrophe nicht zerredet wird, bis man wieder frohgemut weitermachen kann mit dem Mist? Oder muss ich mir einfach  einen Ort  suchen, an dem ich die Sprache nicht verstehe, damit ich mich nicht nach jeder Politidiskussion so fürchterlich aufregen muss.

4 Gedanken zu “Zerredet

  1. Das kann ich nur empfehlen. Unsere Freunde sind im letzten Herbst nach Norwegen ausgewandert. Ich war bereits 2 mal da und will im Sommer wieder hin. Es ist gemütlich und friedlich, die Leute sind wohl gelassener als hier. Aber man muss auch sagen, dass sie es sehr gelassen nehmen mit dem Tourismus. So ganz nach dem Motto; komme ich nicht heute, komme ich morgen. Wir freuten uns nach einer anstrengenden Reise auf die gebuchte Hütte auf einem idyllischen Campingplatz, doch da war kein Mensch weit und breit. Und die Öffnungszeiten von Zoos, Läden und Restaurants sind sehr theoretisch. Versuchs mal auf gut Glück… Da schätze ich doch die Zuverlässigkeit der Schweizer sehr..

  2. Das klingt gut. Vielleicht schauen wir uns das Land mal näher an. Nur für den Fall, dass die Schweizer nicht zur Vernunft kommen…

  3. hei 🙂
    ich kann das gut nachvollziehen, aber wuerde dir Norwegen empfehlen, haben nix mit Atomkraftwerken am Hut und stehen trotzdem gut versorgt da, ja der Strom ist hier sogar mit am billigsten. Die Leute sind entspannt drauf ganz nach dem Motto „det ordner seg“ (das wird schon) und können gar nicht genug tun um ihre Umwelt und Natur zu schützen 😉
    Norwegen ist den Norwegern nämlich wirklich heilig. (was kombiniert mit der „alles wird gut“-Einstellung auch wirklich anstrengend werden kann aber naja, man kann ja nicht alles haben)
    Gruesse, Franzi

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..