Armer Winnie the Pooh

Vielleicht muss ich mir das mit dem Bonus für den Zoowärter noch einmal überlegen. Zwar ist er heute schön brav aufs Töpfchen gegangen – der Tag ist noch jung – aber ob er das mit der artgerechten Tierhaltung begriffen hat, wage ich zu bezweifeln. Darf ich wirklich ein Kind mit einem grossen Winnie the Pooh belohnen, wenn es den kleinen Winnie the Pooh, – eine Leihgabe von Karlsson, – in eine Pausenbrotbox sperrt? Auch Winnie hat doch ein Recht auf artgerechte Haltung, so mit Honigtopf, Baumhaus und Fluss zum Stöckchen-Werfen.

Ausserdem mache ich mir Sorgen, ob der Zoowärter seinen Tieren auch ein angemessenes Gottesbild weitergibt. Winnie the Pooh müsse weinen, weil Gott ihn geschlagen habe, erzählte mir der kleine Kerl heute ernsthaft. Als ich wissen wollte, weshalb Gott denn so etwas Schreckliches getan habe, meinte der Zoowärter schulterzuckend: „Einfach so!“. Da bemühst du dich redlich, deinen Kindern einen Gott der Liebe näher zu bringen. Und was geben sie ihren Stofftieren weiter? Holzhammertheologie!

Ich muss mir wirklich noch einmal überlegen, ob der Zoowärter schon reif genug ist, für Winnie the Pooh zu sorgen. Man weiss ja, wie zartfühlend der kleine gelbe Bär ist…

DSC02670-small

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.