Geht doch

Morgen früh verreisen wir nun endlich auch in die Ferien und jetzt solltet ihr euch bitte irgendwo festhalten, denn das, was ich jetzt schreibe, ist beinahe nicht zu glauben: Wir sind bereit. Nein, nicht bloss im Kopf. Die Koffer sind gepackt – bis auf denjenigen von „Meinem“, aber der musste heute noch Plakate malen – , das Auto ist beladen, die Kühlschränke sind nahezu geräumt und sogar die Reiseunterlagen inklusive gültige Identitätskarten für alle sieben liegen bereit. Ich habe es sogar fertig gebracht, eine Tasche mit Gummistiefeln und Regenjacken zu packen, weil ich irgendwo am Rande mitgekriegt habe, dass es in Prag derzeit auch ziemlich nass sein soll. Mag sein, dass dies in den Augen meiner Leserschaft nichts Besonderes ist, aber ich muss leider darauf hinweisen, dass es so etwas im Hause Venditti seit mindestens sechs Jahren nicht mehr gegeben hat. Ich glaube, mich vage daran erinnern zu können, dass wir das damals, als Karlsson und Luise noch sehr klein waren, auch schon hingekriegt haben, aber spätestens seit der Geburt des FeuerwehrRitterRömerPiraten herrschte ein heilloses Durcheinander wann immer wir verreist sind. Eigentlich erstaunlich, dass wir kaum je etwas zu Hause vergessen haben. Wo doch unsere Reisevorbereitungen eher Fluchtversuchen gleich kamen. 

Aber diesmal ist wirklich alles anders. So anders, dass wir sogar daran gedacht haben, uns die Magen-Darm-Seuche, die wir uns gewöhnlich im Urlaub leisten, in diesem Jahr bereits zu Hause zu geniessen. Ja, ich weiss, das ist nun wirklich ein wenig übertrieben, aber wo wir schon mal am Durchorganisieren waren, haben wir uns gedacht, dass wir das mit der Planung für einmal bis ins kleinste Detail durchziehen sollten.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..