Der Knopf

Bis anhin hat war es kein Problem, den Fernsehkonsum unserer Kinder in engen Grenzen zu halten, aber jetzt haben sie doch noch herausgefunden, dass man bloss auf den Knopf zu drücken braucht, um sich stundenlang Mist reinzuziehen. Natürlich lassen „Meiner“ und ich das nicht zu, aber es ist schwieriger geworden, es zu verhindern. Ja, sie beschränken sich noch auf die im Voraus aufgezeichneten Sendungen und Mietfilme. Gewöhnlich fragen sie auch brav, ehe sie die Glotze einschalten, aber eben nur noch gewöhnlich, nicht mehr immer. Und manchmal läuft da auch plötzlich eine weitere aufgezeichnete Sendung, wenn ich nicht rechtzeitig zugegen bin, um den Kindern die schwere Aufgabe abzunehmen, den Ausschalteknopf zu drücken. Klar, unsere Kinder sitzen noch immer deutlich weniger vor der Glotze, als der Durchschnitt, aber für meinen Geschmack wird es dennoch schon bald einmal zu viel. Vor allem, weil der Zoowärter mich seit Neuestem bittet, erst auszuschalten, wenn die Werbung vorbei ist, weil „Werbung einfach total cool ist“, wie er sagt. 

img_9757

2 Kommentare zu “Der Knopf

  1. Yep, es ist schwierig die Kleinen vom unerlaubten Glotzen abzuhalten, speziell, wenn man sie ja nicht die ganze Zeit NSA-mässig überwachen will. Und gleichzeitig schalte ich halt bei meinem Ramsch (wenn die Kinder im Bette sind) auch nicht immer früh genug aus. Technik trifft auf menschliche Schwächen….

    • Das Blöde bei uns ist wohl, dass ich von mir aus gar nicht erst auf die Idee käme, die Glotze einzuschalten, weil ich armes Kind ohne TV aufwachsen musste. Sinnlos geglotzt wird bei mir nur, wenn „Meiner“ die Fernbedienung in der Hand hält. Also ist er das schlechte Vorbild… ;-p

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s