Wunder unter dem Sofa

Katzenmama Henrietta ist einfach ein Phänomen. Schleicht sich irgendwann im Laufe des Morgens ins Wohnzimmer, legt sich unters Sofa und fängt an, zu gebären – nicht im Heubett, übrigens. Das alles so leise und unaufgeregt, dass ich, die ich auf dem Sofa meine Magenverstimmung auskuriere, erst etwas davon mitbekomme, als es unter mir zart zu miauen beginnt. Nach und nach kommen die kleinen bis mittelgrossen Vendittis von der Schule nach Hause,  doch Mama Henrietta lässt sich dadurch nicht im Geringsten stören und gebärt in aller Seelenruhe weiter. Ihr doch egal, wenn die Jungs am Esstisch nebenan lärmen und Luise alle paar Minuten zum Sofa gerannt kommt, um zu sehen, ob wieder ein Kätzchen das Licht der Welt erblickt hat.

Kurz nach dem Mittagessen säugen fünf kräftige Katzenmädchen an Henriettas Zitzen. Ebenfalls kurz nach dem Mittagessen stehen fünf gewöhnlich sehr laute Vendittikinder für einmal stumm und andächtig da und bestaunen das Wunder, das sich ganz nebenbei unter dem Sofa abgespielt hat. Das Staunen wird sogar noch grösser, als das Prinzchen eine Eierschale aufhebt, die aus unerklärlichen Gründen den Weg ins Geburtsnest gefunden hat. „Schau mal, Mama, hier ist sogar noch die Schale von dem Ei, aus dem die Kätzchen geschlüpft sind.“

Na gut, den Glauben an dieses Wunder musste ich unserem Jüngsten schleunigst wieder austreiben, sonst kommt er am Ende noch auf die Idee, der Osterhase bringe die kleinen Kätzchen. 

10308084_660318577338308_2986950938092696385_n

5 Kommentare zu “Wunder unter dem Sofa

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s