Mama Henrietta bittet zu Tisch

Es wird allmählich Zeit, dass die Kätzchen feste Nahrung zu sich nehmen und wie es sich für eine anständige Katzenmama gehört, gibt sich Henrietta nicht einfach mit dem gekauften Katzenfrass zufrieden. Sie will wissen, woher das Essen ihrer Kinder stammt und macht sich deshalb auf die Jagd. Sobald die Kleinen gestillt sind, macht sie sich auf die Pirsch, geduldig lauert sie ihrer Beute auf und wartet den perfekten Moment ab, um zuzuschlagen. Dann beginnt die grosse Schlepperei, denn fünf gefrässige Katzentöchter bringt man mit zwei, drei Bissen pro Kind nicht satt. Wenn ich der armen Henrietta dabei zusehe, wie sie ihre überdimensionierte Beute im Maul trägt, bin ich doch wieder dankbar für die zwei Arme, die ich habe, auch wenn ich mich immer wieder darüber beklage, ein paar mehr davon wären ja ganz schön praktisch. Immerhin muss ich die Einkaufstaschen nicht zwischen den Zähnen anschleppen. Nun, Henrietta kriegt das auch ohne Arme irgendwie hin, allerdings ist sie danach ganz schön geschafft. Darum ist sie überaus dankbar, wenn ein netter Mensch mit einer Schere herbeieilt, damit sie die Würstchenpackung, die sie erjagt hat, nicht ganz alleine durchbeissen muss.

Ich glaube, ich muss Henrietta mal erklären, dass Würstchen in der Ernährungslehre einen ähnlich schlechten Ruf haben wie Katzenfutter und dass es zwar aufwendiger ist, für richtig frisches Futter zu sorgen, dass ihre Kinder aber glücklicher aufwachsen ohne die ganzen Nahrungsmittelzusätze. 

img_9999

2 Kommentare zu “Mama Henrietta bittet zu Tisch

  1. Hallo Tamar,
    Du kannst ja für Deine Katze jagen gehen…
    damit sie ausgewogen ernährt ist….
    cooles Foto…
    Bei mir schnappen sich die Nachbarskatzen immer die Küken der Vogel, aber die mögen wohl lieber Katzenfutter, denn sie zerrupfen die armen Vögel immer nur und fressen sie nicht…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s