Bitte bitte bitte nicht jetzt!

Das ist mal wieder typisch: Nach Monaten des Zweifelns und Zauderns fasst sich Mama Venditti ein Herz, endlich wieder an ihren grossen Traum vom Schreiben zu glauben. Sie lässt an einem sonnigen Sonntagmorgen nach dem Gottesdienst ihre geliebte Familie warten und setzt sich ins Café, um den roten Faden der Geschichte, den sie fast verloren hätte, wieder aufzunehmen. Sie verzichtet auf ihren heiligen sonntagnachmittäglichen Mittagsschlaf, um voller Enthusiasmus in die Tasten zu hauen, was sie auf dem Papier skizziert hat. Diesen Sommer wird sie schreiben, das steht fest. Nichts auf der Welt wird sie mehr davon abhalten können.

Nichts, ausser ein treuloser Computer, der ebenso fest entschlossen zu sein scheint, diesen Sommer keinen Streich mehr zu arbeiten und deshalb den Zugriff auf sämtliche Programme – und somit auch auf sämtliche Texte – verweigert. Da helfen weder gutes Zureden noch Backup, der Computer bleibt stur. Nicht mal anständig ausschalten lässt er sich mehr, einzig Banalitäten im Blog und auf Facebook lässt er noch zu.

Okay, er stünde auch der Bestellung eines Nachfolge-Computers, der gegen die Schreiberei nichts einzuwenden hätte, nicht im Wege, doch da gibt es andere Hürden zu überwinden.

20140706-155702-57422876.jpg

2 Gedanken zu “Bitte bitte bitte nicht jetzt!

  1. So wie es aussieht, ist mein guter alter Mac etwas in die Jahre gekommen und kommt deshalb leicht ins Schwitzen. Mittlerweile funktionieren zwar die Programme wieder, aber soooooo langsam, dass man zwischen zwei Wörtern endlos warten muss, bevor man weiterschreiben kann. Ist wohl wirklich Zeit für einen Ersatz….

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..