Handwerker im Haus

Kaum habe ich mich zum Arbeiten hingesetzt, der Ruf im Treppenhaus: „Frou Vendittis, kommen sie schnell in den Heizungskeller. Ich muss Ihnen etwas zeigen.“ Dann unten, im Heizungskeller: „Sehen Sie hier, Frou Vendittis, das hier geht gar nicht. 94 Grad auf dem Dach und hier unten nur 55 Grad. Und bei diesem Rohr hier fehlt das Ventil. Und eigentlich hätte man das Ganze genau umgekehrt einrichten müssen. So geht das doch nicht! Die Leute haben gepfuscht. Haben Ihnen einen überteuerten Mist verkauft. So geht das wirklich gar nicht, Frou Vendittis. Und hier drüben, diese grüne Lampe, die müsste nie blinken, schon gar nicht bei diesem Wetter. Da hätte man schon längst etwas unternehmen müssen. Ist Ihnen das nie aufgefallen, Frou Vendittis?“

Nein, natürlich ist Frou Vendittis nichts von alldem aufgefallen, denn dort, wo er eine ganze Welt von Zusammenhängen sieht, sieht sie nur einen blauen Kasten mit zwei oder drei Zeigern, einigen Rohren und grün blinkenden Lämpchen. Dass grün blinkende Lämpchen ein Warnsignal sein können, hat sie noch nie gehört, dass sich gewisse seit Jahren bestehende Probleme mit ein paar geschickten Handgriffen beheben liessen, wäre ihr nie eingefallen.

Deshalb ist sie auch so froh, endlich mal einen Handwerker im Haus zu haben, der den ganzen Kram nicht nur versteht, sondern der zudem ein durch und durch anständiger Mensch zu sein scheint. Und darum verzeiht sie ihm, dass er, kaum hat sie sich zurück an den Computer gesetzt, schon wieder ruft: „Frou Vendittis, das müssen Sie sich ansehen…“

img_3994

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s