Ab in die Federn

Okay, mein übermüdeter Körper, ich habe verstanden. Heute wird nicht gebloggt. Wenn ich es fertigbringe, auf dem unbequemen Sofa innerhalb von wenigen Augenblicken einzuschlafen, dann ist dies ein untrügliches Zeichen dafür, dass es Zeit ist, zu Bett zu gehen. Gewöhnlich drifte ich nicht mal auf dem bequemen Sofa so schnell weg. Nun gut, dann schreibe ich heute eben nichts. Morgen dann vielleicht etwas über diesen ziemlich verrückten, aber schönen Tag. Vielleicht aber auch etwas ganz anderes, je nachdem, was die Sonntagspresse bringt oder was die Familie wieder anstellt…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.