Im Alter geirrt

Wenn…

  • …. im Morgengrauen ein heftiger Streit um  zwei verkohlte Toastscheiben entbrennt…
  • ….der Zoowärter aus der Haut fährt, weil das Prinzchen sich anmasst, seinen ehemaligen Lieblingspullover, aus dem er herausgewachsen ist, anzuziehen…
  • ….der Zoowärter sich auch nicht besänftigen lässt, als ich ihn darauf hinweise, dass er selber Karlssons ehemaligen Lieblingspulli trägt….
  • ….der FeuerwehrRitterRömerPirat heult, weil ich ihm verbiete, nachmittags die Schule zu schwänzen….
  • …. Karlsson und Luise einander piesacken wie damals, als sie noch ganz klein und unvernünftig waren und auch nicht damit aufhören, als ich anfange herumzubrüllen wie damals, als sie noch ganz klein und unvernünftig waren….
  • …..es wieder einmal „der andere“ war, der Karlssons Süssigkeiten aus seinem Zimmer entwendet und aufgegessen hat….
  • ….Luise die Krise schiebt, weil sie die Tiere nicht nur füttern, sondern ihnen auch noch frisches Wasser hinstellen muss….
  • ….Töchterchen nach dem Abendessen auf unserem Bett einschläft….
  • ….wir wiedermal eine mit Tinte verschmierte Wand entdecken….
  • .…sie wie die Irren über die Strasse hetzen….
  • ….ich andauernd die armen Katzen vor übermütigen Kindern schützen muss….
  • ….man in jedem Zimmer angebissene Äpfel und halb volle Joghurtbecher findet….
  • ….ich das Gefühl habe, ich dürfte die Fünf keinen Moment aus den Augen lassen, weil sie sonst wieder etwas anstellen….

….dann frage ich mich, ob ich mich vielleicht im Alter unserer Kinder geirrt habe. In diesen Tagen kommt es mir so vor, als wären sie alle etwa drei Jahre alt.

img_1436

 

4 Kommentare zu “Im Alter geirrt

  1. … aber 3 kann auch ein herrlich entspanntes Alter sein? 😉 Ohje, zum Glück gibts die anderen Tage, an denen man Angst bekommt, ob sie vielleicht über Nacht erwachsen geworden sind? Liebe Grüße von Doris

  2. Ich schätze, das hört nie auf, so lange sie noch im selben Haus wohnen, egal wie alt die Kinder sind 🙂 Meine beiden sind zwar noch jünger ( .. oder doch auch nur gefühlt? Ohje, Töchterchen wird dieses Jahr ja auch schon drei!) aber irgendwie habe ich das alles auch schon erlebt. Bis auf den ehemaligen Lieblingspulli des älteren (da ist Töchterchen noch nicht reingewachsen) und Joghurtbecher in jedem Zimmer. Noch halten sich meine beiden an das Essverbot in den Schlafzimmern 😉

    • Ich weiss gar nicht, ob sich unsere Knöpfe je an dieses Essverbot gehalten habe. Ich fürchte, die haben immer nur so getan als ob… 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s