Wenn hinter Fliegen Fliegen fliegen…

…und dann immer noch mehr Fliegen und noch mehr und noch mehr, in jedem Zimmer, im Treppenhaus, einfach überall, dann verliere ich langsam aber sicher die Nerven. Alle Welt jammert über die Hitze, aber all die Mist-, Stuben- und Fruchtfliegen, die diese Hitze mit sich bringt, nimmt man stillschweigend hin, gerade so, als könne man sich mit ihnen arrangieren. Kann man aber nicht, zumindest nicht, wenn in der Nachbarschaft Pferde hausen und sich deswegen noch viel mehr von diesen Viechern im Quartier rumtreiben. Das Schlimmste an der Sache ist: Allmählich fange ich an, an mir selbst zu zweifeln. Werde ich nämlich im Morgengrauen geweckt, weil die Biester pausenlos um mich herumschwirren, sich auf mir niederlassen, wieder abheben, um ein paar Zentimeter weiter links oder rechts wieder auf mir zu landen, dann frage ich mich, ob ich mich in ein Rindvieh verwandelt habe, ohne es zu bemerken. 

IMG_5801

2 Kommentare zu “Wenn hinter Fliegen Fliegen fliegen…

  1. Einfach nur dito :-/… Unsere Kinder haben heute zwei Berge voll Fliegen um die Ecke gebracht, aber der Nachzug war schneller da als die Toten entsorgt.

    Mitfühlende Grüsse * Céline.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s