Das war so…

Zuerst schrammten wir haarscharf an einem Krach vorbei. Er wollte nicht, was ich wollte, ich wollte nicht, was er wollte und natürlich brachte er es nicht übers Herz, zu gestehen, dass meine Idee viel besser war als seine. Dann schrieb ein Freund vom Schwimmen in der Aare, mir kam das alte, aber wunderbare Velo in den Sinn, das „Meiner“ mir neulich geschenkt hat und der Fall war klar: Velofahrt in die Stadt, Frühstück im Strassenkaffee, auf dem Heimweg ein Bad im Aarekanal und dann würden wir weitersehen. Der Krach war abgewendet, das Frühstück war nett, am Ende waren wir so versöhnt, dass er mir das Velo am Ufer entlang schob, währenddem ich im Aarekanal schwamm. 

Tja, und dann…also, das ist mir jetzt fast ein wenig peinlich….ich meine, so etwas sollte man wirklich nicht tun, aber wir konnten einfach nicht anders….wir waren ganz und gar machtlos….es zog uns förmlich dorthin. Ein paar Stunden Hamam und Sauna mussten einfach sein. Und ehe ihr euch jetzt voller Entsetzen an die Stirn greift, lasst euch gesagt sein, dass meine ozongeplagte Asthmatikerlunge seit Wochen nicht mehr so glücklich war wie heute nach der Sauna. 

Ach ja, „Meiner“ und Karlsson haben sich übrigens dazu entschieden, die Unterschrift für echt zu halten. Somit wäre die Sache mit dem Lohn geregelt. 

Und das Prinzchen möchte jetzt lieber Karlssons Sohn sein, weil es mit dem so viel mehr Spass macht. 

IMG_0157
  

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.