Wenn Mama & Papa Venditti in den Ausgang gehen….

…. dann entscheiden sie frühestens um halb sieben am Abend, wohin sie denn gehen wollen. Denn vorher kann man nie sicher sein, dass nicht doch noch eines der Kinder sich entschliesst, krank zu werden, nur damit Mama und Papa zu Hause bleiben.

….. dann kocht Mama bis zwanzig vor acht Bitterorangen-Marmelade ein und treibt damit Papa, der die Kinder alleine ins Bett bringen muss, beinahe in den Wahnsinn. Denn Papa mag keine Bitterorangen-Marmelade und deshalb findet er es vollkommen daneben, dass Mama beinahe den Ausgang vermasselt wegen dem (aus seiner Sicht) grässlichen Zeug.

….. dann stellen sie mitten in der Stadt fest, dass sie gar nicht nachgeschaut haben, in welchem Kino der Film läuft, für den sie Plätze reserviert haben.

…… dann wird ihnen an der Kasse klar, dass sie gar keine Plätze hätten reservieren müssen, denn den Film, den sie ausgewählt haben, schauen sich ausser ihnen nur noch ein paar Teenager an, die bei „Avatar“ keinen Platz mehr bekommen konnten.

…… dann platzen sie zehn Sekunden vor Filmbeginn ins Kino und müssen sich somit wenigstens keine Werbung reinziehen.

….. dann stellt Papa im Kinosaal fest, dass seine Hose voller Tomatenflecken ist und outet sich damit als der einzige Hausmann unter den drei oder vier Männern, die ausser ihm im Saal sitzen.

….. dann schauen sich Mama und Papa entsetzt an, als der Film beginnt. Sie, weil sie Angst hat, die laute Musik könnte das Prinzchen wecken, er, weil er auch findet, dass „es ein bisschen laut ist“ hier.

…… dann seufzt das ganze Publikum „Jöööööh, wie herzig“, als das Paar am Ende des Films endlich ein Baby hat. Mama und Papa aber schauen einander an und sagen: „Unsere sind schöner“.

…… dann sparen sie das Geld für den Babysitter, weil der Nachbar, ebenfalls Papa von vier Kindern, so nett ist, die fünf kleinen Vendittis zu hüten. Das gesparte Babysitter-Honorar spenden sie der Stadtpolizei Aarau, weil Papa in der Eile vergessen hat, dass Parkuhren hungrige kleine Biester sind.

5 Gedanken zu “Wenn Mama & Papa Venditti in den Ausgang gehen….

  1. Ja, erstaunlicherweise schon. Die Story war aber auch nicht allzu anspruchsvoll. Anspruchsvoll ertragen wir nach Feierabend nicht mehr… 😉

  2. Did you hear about the Morgans? Eigentlich ganz witzig, aber leider in synchronisierter Fassung.

  3. Habt ihr überhaupt etwas von der Handlung des Films mitbekommen – ausser dem Ende? 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.