Wundermittel

Man gebe mir an einem Montagnachmittag die Gelegenheit, einfach mal ein, zwei Stunden zu schlafen und schon sieht die Welt wieder besser aus. Wenn dann auch noch einen Moment der Ruhe für einen Latte Macchiato und einen Blick in die Zeitung bleibt, dann sehe ich die Dinge schon bald wieder durch die rosarote Brille. Hätte ich jetzt noch Zeit, mir heute Abend mit „Meinem“ einen schnulzigen Film reinzuziehen, dann wäre die Welt perfekt.

Gut, dass ich heute Abend einen Termin habe, sonst würde ich  noch die Bodenhaftung verlieren….

2 Gedanken zu “Wundermittel

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.