Des Rätsels Lösung

Der Feierabend naht, doch das Prinzchen zeigt nicht die geringsten Anzeichen von Müdigkeit. Damit wir ihn trotzdem zu einer halbwegs vernünftigem Zeit ins Bett schicken können, erlauben wir ihm noch ein paar Sprünge auf dem Trampolin. Zwanzig Minuten später ist er noch gleich aufgedreht wie zuvor, doch wir irgendwann muss einfach Schluss sein. Nach einigen Kapriolen verschwindet unser Jüngster im Bett, doch wenig später steht er wieder im Wohnzimmer, muss uns noch etwas zeigen. Nett, wie wir nun mal zu sein versuchen, schenken wir ihm die Aufmerksamkeit, die er wünscht, dann muss er zurück in sein Zimmer. Wie es weitergeht, kann sich jeder vorstellen, der selber Kinder hat, darum erspare ich euch die Details. Erstaunen dürfte euch allenfalls, dass es bis Mitternacht so weitergeht.

Das erstaunte nämlich auch uns. Abend für Abend fragten wir uns, wie ein kleiner Mensch, der vom frühen Morgen an pausenlos ums Haus herumrennt, bastelt, singt, klettert, streitet, Trottinett fährt, Lego baut,… es fertigbringt, nicht müde zu werden. Wie um alles in der Welt schafft er es, länger wach zu bleiben als wir?

Heute erfuhren wir, wie: Als sie neulich am Nachmittag von der Arbeit nach Hause gekommen sei, erzählte mir die Mama von Prinzchens besten Freund, habe sie die zwei Jungs auf dem Sofa angetroffen, beide tief schlafend. Das sei übrigens nicht das erste Mal vorgekommen, sie hätte das nun schon mehrmals erlebt. „Also doch gedopt“ , dachte ich und fragte das Prinzchen, ob das wirklich wahr sei. Ja, manchmal würden sie schon ein wenig schlafen, gestand er und war ihm ganz offensichtlich peinlich, dass das Geheimnis seiner vermeintlich unerschöpflichen Energie gelüftet ist.

Gut, nun ist die Sache mit den heimlichen Mittagsschläfchen also aufgeflogen. Weshalb er länger durchhält als wir Eltern, bleibt weiterhin ein Geheimnis. Ich meine, wir gönnen uns fast jeden Tag ganz offiziell ein Mittagsschläfchen, doch es hilft nichts, wir sind abends trotzdem vollkommen fertig.

Vielleicht sollten wir auch damit anfangen, heimlich zu schlafen…

20140419-213208.jpg

4 Kommentare zu “Des Rätsels Lösung

  1. heimlich schlafen? Ob das funktioniert weiss ich nicht, ich kann nicht mal heimlich Schokolade essen. Sogar die Kleinen wissen schon wie: Mama, mach mal den Mund auf, du hast da etwas drin…

  2. Doch Schokolade geht heimlich und auf die Frage was ich ihm Mund hätte antwortete ich immer:“ Meine Zähne und meine Zunge“, das reichte,abgesehen davon, dass mir nur der Zahnarzt in den Mund schaut, den Kindern liess ich kein Macht darüber.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s